1 C
Munich

China neue Modelle Oktober 2021: Zeekr 001 und Lynk & Co 09 starten

Must read

Der Zeekr 001 ist in den chinesischen Großhandelscharts gelandet.

Jetzt, da das chinesische Großhandels-Update vom Oktober 2021 abgeschlossen ist, ist es an der Zeit, die brandneuen lokal produzierten Modelle des Monats durchzugehen. So bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen des größten und dynamischsten Automobilmarktes der Welt auf dem Laufenden. Diesen Monat haben wir 7 Neuankömmlinge, darunter wieder nur 3 EVs, was schwächer als ungewöhnlich ist. Um die Dynamik in China gründlich zu verstehen, lesen Sie unbedingt auch unseren exklusiven Leitfaden zu allen 181 aktiven chinesischen Marken.

1. VW ID.3 (1.335 Verkäufe)

Volkswagen setzt seine ID-EV-Offensive in China mit dem ID.3 fort, der etwas mehr als ein Jahr nach seinem Europa-Debüt auf den Markt kommt. Der ID.3 wird lokal vom Joint Venture Shanghai-Volkswagen produziert, und überraschenderweise gibt es im Gegensatz zu den Paaren ID.4 X / Crozz und ID.6 X / Crozz keinen Zwilling dieses Fahrzeugs unter dem Joint Venture FAW-VW. Der ID.3 kostet zwischen 159.900 und 173.900 Yuan (25.000-27.200 US-Dollar oder 22.100-24.050 €) und wird mit chinesischen Premium-Tarifen wie Geometry A (118.700-198.700 Yuan), GAC Aion S (139.600-205.800) und konkurrieren Xpeng P5 (157.900–223.900 Yuan). Nach einem Blockbuster-Start im Jahr 2020 hat der ID.3 in diesem Jahr europaweit einige enttäuschende Ergebnisse erzielt. Volkswagen hofft, diese Situation mit stärkeren chinesischen Verkäufen zu korrigieren, und wir möchten mindestens 6.000 monatliche Verkäufe, um den ID.3 als Erfolg zu betrachten.

Erfolgsbalken: 6.000 monatliche Verkäufe

2. Roewe i6 MAX New Energy (1.272 Verkäufe)

Eine gängige Praxis in China ist es, das auslaufende Modell parallel zu einem neuen Angebot in Produktion zu halten. Dies ist hier der Fall, da der neue Roewe i6 MAX neben der alten i6-Generation verkauft wird. Der i6 MAX ist auch größer und hochwertiger als der i6. Obwohl der i6 MAX bereits im Jahr 2020 auf den Markt kam, taucht er in diesem Monat mit seinen New-Energy-Varianten PHEV und EV erstmals in den Großhandelscharts auf. Die PHEV-Variante wird von einem 1,5-Turbomotor angetrieben. Der Roewe i6 MAX New Energy kostet zwischen 139.800 und 188.800 Yuan (21.900 bis 29.600 US-Dollar oder 19.300 bis 26.100 Euro) und wird mit dem BYD Qin PLUS (105.800 bis 174.800 Yuan), GAC Aion S (139.600 bis 205.800 Yuan) und Geometry konkurrieren A (118.700–198.700 Yuan) und BYD Qin Pro New Energy (136.900–204.900 Yuan). Der i6/ei6 erreichte im April 2018 mit 9.748 Einheiten seinen Höhepunkt, daher möchten wir, dass der i6 MAX in seiner New Energy-Form mindestens 4.000 Einheiten erreicht.

Erfolgsbalken: 4.000 monatliche Verkäufe

3. WEY Macchiato (1.122 Verkäufe)

Nachdem der Mokka im Juni 2021 auf den Markt kam, ist hier der Macchiato. WEY, die Premium-SUV-Marke von Great Wall Motors, hat sich tatsächlich entschieden, seine Autos jetzt nach Kaffeespezialitäten zu benennen. Der Latte wurde auch zusammen mit Mocha und Macchiato auf der Shanghai Auto Show im April 2021 vorgestellt. Alle drei Modelle sind stilistisch sehr ähnlich (und auch den vorherigen VV5, VV6 und VV7 ähnlich) und basieren auf der gleichen Lemon-Plattform von Great Wall Motors . Es scheint eine Energieverschwendung zu sein, dasselbe Auto immer wieder neu zu starten. Der Macchiato ist als Hybridvariante erhältlich, ein PHEV kommt in Kürze. Das Hybridmodell wird von einem 101 PS starken 1,5-Liter-Motor und einem 134 PS starken Elektromotor angetrieben. Der Macchiato kostet zwischen 145.800 und 159.800 Yuan (22.800-25.000 US-Dollar oder 20.200-22.100 €), verglichen mit 175.800-218.800 Yuan für den Mokka. Es wird mit Lynk & Co 02 (139.800-165.800 Yuan), Geely Xingyue S (135.700-171.700 Yuan) und Roewe RX5 MAX (138.800-169.800 Yuan) konkurrieren. Im vergangenen Juni legten wir die Erfolgslatte für den Mocha bei 6.000 monatlichen Einheiten an und im Oktober erreichte sie 4.732. Wir würden mindestens 5.000 Einheiten für den Macchiato wollen, um den Aufschwung von WEY fortzusetzen.

Erfolgsbalken: 5.000 Monatseinheiten

4. MG ONE (689 Verkäufe)

Der im vergangenen Juli vorgestellte MG ONE ist ein sportlicher Kompakt-SUV, der ein neues, aggressiveres Design verwendet, das von den neuen MG 5 und 6 eingeweiht wurde. Der ONE ist dazu bestimmt, ein globales Fahrzeug zu sein und wird diesen Monat erstmals zu Hause auf den Markt kommen. Es wird von einem 181 PS starken 1,5-Liter-Turbomotor angetrieben, der mit einem 7-Gang-DCT-Getriebe gekoppelt ist, und verfügt über ein sehr attraktives Interieur mit einem riesigen gebogenen horizontalen Touchscreen. Mit einem Preis von 111.100 bis 138.900 Yuan (17.400-21.750 US-Dollar oder 15.400-19.200 €) liegt es über dem ZS (78.800-112.800 Yuan), während es etwas mit dem HS (109.800-169.800 Yuan) kollidiert. Der ONE wird mit Konkurrenten wie dem Changan CS55 Plus (92.900–121.900 Yuan), dem Changan UNI-T (115.900–138.900 Yuan) und dem Roewe RX5 (99.800–139.800 Yuan) konkurrieren. In Bezug auf den Verkauf sind sowohl der ZS als auch der HS Blockbuster, die es geschafft haben, monatlich über 10.000 Einheiten zu verkaufen. Wir würden wollen, dass der ONE 7.000 Einheiten verkauft, um seinen Platz in der MG-Aufstellung richtig zu finden.

Erfolgsbalken: 7.000 monatliche Verkäufe

5. Xiaohu FEV (200 Verkäufe)

Der Erfolg des Wuling Hongguang MINI EV inspiriert weiterhin eine Vielzahl von Herstellern, ihre eigenen Konkurrenten auf den Markt zu bringen. Ein typisches Beispiel ist Xiaohu, ein neuer EV-Hersteller, der dieses niedliche FEV (für Family Electric Vehicle) vorschlägt, das in Varianten mit 2 oder 4 Sitzen erhältlich ist. Die 2-Sitzer / 2-Türer-Variante ist 2,92 m lang, während der 4-Sitzer / 4-Türer 3,4 m lang ist. Das FEV bietet eine Rückfahrkamera mit dynamischen Markierungen und ein Reifendruckkontrollsystem. Das Außendesign und die Pastellfarben verraten einen Fokus auf eine weiblichere Klientel, während das Interieur retro und originell ist, mit Getriebesteuerungen in der Mitte des Armaturenbretts und einem ziemlich großen Touchscreen-Tablet für den Preis. Apropos, das FEV kostet ab 29.000 Yuan (4.500 US-Dollar oder 4.000 €). Es ist auch der Einstiegspreis des Wuling Hongguang MINI EV (28.800-48.600 Yuan) und Letin Mango (29.800-59.800 Yuan), zwei Hauptkonkurrenten des FEV. Dies ist eine neue Marke in einem zugegebenermaßen beliebten Segment, aber wir werden die Messlatte für den Erfolg vorerst bei niedrigen 2.000 Einheiten halten.

Erfolgsbalken: 2.000 monatliche Verkäufe

6. Zeekr 001 (199 Verkäufe)

Im vergangenen März brachte Geely eine neue Premium-EV-Marke namens Zeekr in Mandarin Jike (极 氪) auf den Markt. Es zielt darauf ab, lokal mit Unternehmen wie NIO, Xpeng und LI und global mit Tesla zu konkurrieren. Das erste Zeekr-Modell, der 001, ist eine Serienversion des im September 2020 vorgestellten Zero-Konzeptautos von Lynk & Co. Etwas verwirrenderweise verwendet Zeekr die Designsprache von Lynk & Co für die Frontpartie dieses 001, eines Shooting-Brake-Fahrzeugs. Das Cockpit ist in Tesla-Manier nüchtern, mit einem großen rechteckigen Touchscreen das imposante Merkmal des Armaturenbretts. Mit einem Preis von 299.000 bis 360.000 Yuan (46.800-56.400 US-Dollar oder 41.400-49.800 €) wird der 001 mit einer Reihe von Premium-Elektrofahrzeugen konkurrieren, darunter der Xpeng P7 (219.900-409.900 Yuan), das Tesla Model 3 (251.700-339.900 Yuan), der Arcfox αS (251.900–344.900 Yuan) und LI One (338.000 Yuan) sowie der Polestar 2 (252.800–338.000 Yuan). NIO ist derzeit in Bezug auf die Preisgestaltung mit dem kleineren ES6, das von 358.000 bis 526.000 Yuan erhältlich ist, eine Stufe höher. Was das Verkaufspotenzial betrifft, haben einige seiner Konkurrenten sehr beeindruckende Verkaufszahlen erreicht, aber wir werden unsere Erfolgslatte angesichts des aktuellen Stands der Lynk & Co-Modelle bei 3.500 Einheiten halten (aktueller Bestseller ist der 03 mit 7.700 Verkauf im Oktober).

Erfolgsbalken: 3.500 Monatsumsätze

7. Lynk & Co 09 (160 Verkäufe)

Die vor fünf Jahren vorgestellte Semi-Premium-Marke Lynk & Co von Geely ist mit 600.821 Verkäufen seit ihrem Debüt auf dem chinesischen Markt im Dezember 2017 ein Erfolg. In den ersten 10 Monaten des Jahres 2021 ist sie im Jahresvergleich um 33,7 % auf 170.890 Einheiten gestiegen ist sicher, in diesem Jahr seinen jährlichen Volumenrekord zu brechen. Die Markteinführung in Europa ist im Gange, wobei der 01 sowohl im September als auch im Oktober in die niederländischen Top 10 vordringt. Nach den Modellen 01, 02, 03, 05 und 06 begrüßen wir jetzt das Flaggschiff der Marke, den 09. Er basiert auf der gleichen SPA-Plattform wie der Volvo XC90 und verwendet den gleichen T8-Plug-in-Hybrid-Allradantrieb. Der 09 kostet zwischen 265.900 und 320.900 Yuan (41.600 bis 50.250 US-Dollar oder 36.800 bis 44.400 €) und wird hauptsächlich mit ausländischen Fahrzeugen wie dem Toyota Highlander (258.800 bis 348.800 Yuan), dem Buick Envision (279.900 bis 379.900 Yuan) und dem Chevrolet Trailblazer konkurrieren (229.000-329.900 Yuan). Dies ist ein großes Segment in Bezug auf den Verkauf und der 09 sollte in der Lage sein, seinen Platz zu finden. Wir möchten, dass es über 4.000 monatliche Verkäufe gibt, um es zu einem weiteren Erfolg für die Marke Lynk & Co zu erklären.

Erfolgsbalken: 4.000 monatliche Verkäufe

More articles

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Latest article